LocalBizProfit – Homepage Baukasten für unbegrenzt Kundenwebseiten und Landing Pages (Review)

Agenturen, Freelancer oder einfach Menschen, die den Wunsch: „Geld verdienen von zu Hause“ endlich ausleben möchten könnte diese Web-App aus der Schweiz wirklich gefallen. Denn hiermit lassen sich kinderleicht und intuitiv per Drag and Drop Editor Webseiten und Landing Pages erstellen. Die Einfachheit ist aber nicht nur für den „Webdesigner“ praktisch und zeitsparend sondern daraus entstehen gleich zwei riesige Vorteile für die geschäftliche Expansion. In diesem Blogbeitrag möchte ich Dich über die Vor- und Nachteile aufklären und Dir bei der Entscheidung helfen – ob dieses Tool etwas für Dich ist (Wobei das Wort „Tool“ eher untertrieben ist: „Website-Business in a Box“ passt hier besser)

Jetzt hier bestellen (oder die Englische Version)

Für wen ist dieses Sytem geeignet?

  • Wenn Du Dir ein eigenes freies Webseiten-Erstellung-Geschäft aufmachen willst und von überall in der Welt aus arbeiten möchtest, deine Zeit frei einteilen möchtest und Dein Einkommen mit Deinem Engagement selbst bestimmen willst.
  • Wenn Du Teamleiter eines Networkmarketing Vertriebes bist und Landing Pages und Webseiten für Dich erstellen, und dann für deine Partner duplizieren möchtest. (= Webseiten für Network Marketing / MLM)
  • Wenn Du Franchise-Webseiten (z.B. als Franchisegeber) aufsetzen und verwalten möchtest. (Hauptseite erstellen und für jeden Deiner Franchisenehmer duplizieren)
  • Oder wenn Du als Werbeagentur-Inhaber eine weitere Sparte eröffnen möchtest. „Einfache Website, schnell erstellt, zum günstigen Preis“ oder „Webseiten die der Kunde weiter bearbeiten kann“, „Webseiten die einfach auf das wesentliche konzentriert sind“ usw.
  • Menschen, die einfach im Internet Geld verdienen wollen, in dem sie Zugänge verkaufen oder Webseiten für andere erstellen. Lokale Geschäfte, Internet Geschäfte, uvm.

Stichwort Expansion & Duplikation:

Alles, was einfach gehalten ist, lässt sich auch einfach duplizieren. Das heißt, wenn Du Dein Geschäft erweitern möchtest ist es unverzichtbar, dass Dein Geschäftsmodell einfach & klar definiert ist.
Der Webseiten Editor einer jeden LocalBizProfit Seite (= inCMS genannt) ist so einfach, dass nur wenig oder gar keine Einweisung nötig ist.
Es ist also kein Problem, 400€-Kräfte, Praktikanten oder andere ungelernte Kräfte daran zu setzen. Die Leute, die nicht so Technik-Affin sind, erhalten zusätzlich Anleitungs-Videos im LocalBizProfit Adminbereich.

Reduzierter Service-Aufwand oder leichte Outsourcebarkeit?

Die Einfachheit des Webseiten Editors hat aber noch weitere Vorteile:
Jeder Kunde kann seinen eigenen Account seiner eigenen Webseite erhalten und somit kleinere Änderungen selbst durchführen. Das verringert den Aufwand ungemein.
Oder aber Du möchtest lieber mehr passives Einkommen verdienen und eine Servicepauschale vom Kunden nehmen. In diesem Falle hast Du es ebenfalls gut: Die Änderungen der Webseiten kann wie bereits erklärt, auch eine ungelernte Aushilfskraft vornehmen.
Wo wir gleich beim nächsten Thema sind:

Hosting & Passives Einkommen:

Da hier das Hosting inklusive ist, wäre es natürlich nur fair & Unternehmerisch sinnvoll, auch eine Gebühr vom Kunden zu verlangen.
Beispielsweise könnte man folgende beiden Varianten anbieten:
1. Hosting (Webseite, Webseiten-Edito, Domain): 17€ / Monat.
2. Hosting + Service mit zusätzlich bis zu 15 Minuten Änderungs-Service für je 27€ / Monat.

Chance Passives Einkommen

Echtes Passives Einkommen bringt echte Freiheit mit sich.
Stell Dir einmal vor, Monat für Monat erhöht sich Dein Passiveinkommen, bis es schließlich das Niveau der Fixkosten erreicht. Du bist finanziell frei und das gibt Dir ein deutliches Gefühl der Sicherheit und Unabhängigkeit.
Du kannst Dir nun alle Zeit der Welt nehmen für Dinge, die Dir wichtig sind: Familie, Hobbies, Sport, Reisen.
Arbeiten tust Du nur noch dann, wenn Du Lust dazu hast oder mal ein Kunde tatsächlich etwas wichtiges auf dem Herzen hat.

Rechenbeispiel PassivEinkommen:
Du gewinnst ein Jahr lang pro Woche nur einen Webseiten Kunden:
50 Wochen x 17€ Hostingpauschale = 850€ Passives Einkommen pro Monat.
50 Wochen x 27€ Hosting+Service = 1.350€ Passives Einkommen pro Monat (und ab und zu mal eine Änderung vornehmen)

Meine klare Empfehlung zur Berechnung der laufenden Einkommensströme ist: DigiStore24 (Kunde hat mehrere Zahlungsmöglichkeiten, Betrag wird automatisch eingezogen, Kunde erhält automatisch die Rechnung und Du gesammelte Auszahlungen jede Woche, Service kostet nur 7,9%+1€ pro Transaktion – eine Investition die diese Arbeitserleichterung wert ist!) Jetzt kostenlos Anmelden (solange die Anmeldung noch kostenlos ist!)

Geld verdienen – Sofort-Einkommen

Auch nicht ausser Acht lassen, solltest Du die Erstellungs-Kosten.
Eine Webseite auf dem Markt kostet 500 – 5.000€ – je nach Professionalität.
Du solltest bei der Preiskalkulation beachten, dass eine Webseite für einen geschäftlichen Kunden oftmals DIE Chance bedeutet, auch über das Internet Kunden zu gewinnen. Eine sehr wertvolle Sache – gerade auf Dauer!

Einen Fehler, den die meißten Newcomer in dem Bereich machen ist, zu wenig Geld zu verlangen.
So etwas kommt oft von einem mangelnden Selbstwertgefühl und geringen Bewusstsein darüber, welchen Mehr-Wert so eine Webseite überhaupt für den Kunden darstellt.

Wenn Du dem Kunden eine einfache Webseite erstellst mit ca. 5 Seiten (Über uns, Leistungen, Kontakt, Impressum, Datenschutzerklärung) – dann könntest Du beispielsweise 795€ zzgl. MwSt. dafür in Rechnung stellen.

Du kannst Dein Angebot noch beliebig erweitern und z.B. Webseiten Pakete für 1.300, 1.900€ und 2.500€ verkaufen.
LocalBizProfit by SwissMadeMarketing

Rechenbeispiel Einmal-Einkommen:
50 Wochen x 795€ = 39.750€ Jahreseinkommen – entspricht 3.312€ pro Monat (+ Passiveinkommen)
Während Du also die wachsende Sicherheit Deines Passiveinkommens genießt, verdienst Du zusätzlich „nicht schlecht“ für jemanden, der gerade sein Business gestartet hat.

Richtig fleissig könnte Dein Einkommen bei 2 Webseiten pro Woche so aussehen:
2 x 50 Wochen x 1.300€ = 130.000€ – entspricht 10.833€ pro Monat. + das doppelte Passiveinkommen von 1.700€ bzw. 2.700€.

Diese Rechenbeispiele sind – wie der Name schon sagt – einfach Beispiele. Du ganz alleine bist natürlich dafür verantwortlich welchen Preis für Webseitenerstellung Du in Rechnung stellst, wie viel Du arbeiten möchtest und wie viele Kunden Du gewinnst.

Meine Empfehlung für Rechnungen, die Du dem Kunden manuell stellst:
Fastbill: die Plattform ist übersichtlich, hübsch, einfach, intuitiv und Du hast die Möglichkeit unbegrenzt Rechnungen zu schreiben für nur 5€ im Monat. (Sogar professionelle Papier-Rechnungen sind für weniger als 1€/Stück möglich inkl. Druck, Kuvertierung und Versand)

Ja – So etwas gibt es auch kostenlos, jedoch kann ich Dir sagen, dass ein Professioneller Eindruck und eine Arbeitserleichterung wichtiger sind als 5€ im Monat zu sparen! Mir bereitet die Nutzung von Fastbill jedenfalls Freude und das ist ein zusätzlicher Aspekt – denn Arbeit soll doch auch Spaß machen – oder? Jetzt 30 Tage kostenlos testen

Nachteile von LocalBizProfit
Es gibt natürlich auch Nachteile und die möchte ich Dir hier nennen, damit Du die für Dich richtige Entscheidung triffst.

Du hast nicht so viele Gestaltungsmöglichkeiten wie bei vielen anderen CMS Systemen.
Individuelle Designs sind nur innerhalb des inCMS Frameworks möglich.
Wenn Du also mehr wert legst auf grafische Perfektion, dann könnte dieses System die falsche Wahl sein.

Es gibt keine zig-tausend Plugins für Funktionserweiterungen.
Für die größten CMS Systeme sind auch mehrere tausend Plugins möglich um Funktionen zu erweitern. Dies ist bei diesem System ebenfalls nicht der Fall. Jedoch kann ich Dich beruigen: Du kannst freien Quellcode hinzufügen und kannst somit viele andere WebApps und Anbieter integrieren.
Einen Vorteil hat die Beschränkung auf das wesentliche noch: Weniger Sicherheitslöcher. Denn: Je mehr Funktionen die nicht genutzt werden, desto mehr Fehleranfälligkeit & desto mehr Sicherheitslöcher verunsichern die Webseite (ein sehr hohes Risiko ist beispielsweise bei WordPress – dieses Risiko kannst Du dann multiplizieren mit der Anzahl der Webseiten, die Du betreust.)

Du kannst keine Videos hochladen.
Sicherlich kannst Du Dir vorstellen, dass enorme Daten-Traffic-Menngen entstehen wenn Millionen Besucher viele Videos ansehen.
Die Traffic-Kosten wären unkalkulierbar hoch für den Anbieter. Damit SwissMadeMarketing Dir aber unlimitierte Webseiten bei unlimitierten Traffic anbieten kann – zu einem bezahlbaren Preis, sind Videos eben ausgeschlossen.
Aber: Kein Problem: Video einfach bei YouTube kostenlos hochladen und per Einbettungscode einbinden. Das ist in den meißten Fällen sowieso sinnvoller, weil YouTube sich einfach darauf spezialisiert hat und zudem auch noch ein eigenes Netzwerk hat, womit das Video sich selbstständig und viral verbreiten könnte.

E-Mail Konten müssen separat angelegt werden. Hierzu empfehle ich den Hosting-Anbieter http://allinkl.nack.biz mit dem ich bereits selbst viele Jahr überaus zufrieden arbeite.

Vorteile von LocalBizProfit von SwissMadeMarketing

  • Alle Webseiten in der Übersicht bei LocalBizProfit (Login in die Website mit 2 Klicks möglich)
  • Du kannst Ordner anlegen und die Kundenwebseiten dort einordnen – Übersichtlich wie der Windows Explorer bei Dateien.
  • Jede Webseite hat einen eigenen separaten Zugang (für Kunden, oder Aushilfen, Du als LocalBizProfit Kunde hast aber immer Zugriff auf alles)
  • Webseiten kopieren! Sehr mächtig: Denn wenn Du Dich auf eine Branche spezialisierst kannst Du hier eine vorhandene Webseite einfach duplizieren und für einen ähnlichen Kunden abändern.
  • Optimal auch für Franchise-Webseiten oder Network Marketing Webseiten und Landing Pages: Du erstellst eine Haupt-Webseite und kannst diese dann beliebig oft duplizieren/kopieren (für Franchisenehmer oder Geschäftspartner). Jeder bekommt seinen eigenen Zugang – perfekt!
  • Eine Webseite ist sehr einfach erstellt durch den intuitiven Editor (= WYSIWYG Editor / Bearbeitung direkt auf der Seite)
  • Zeitersparnis: Durch wenige Klicks kannst Du eine Kundenwebseite aus einer der zahlreichen Design-Vorlagen erstellen. Denn: bearbeiten geht schneller & einfacher, wenn bereits das Grundgerüst steht.
  • Anleitungs-Videos helfen Dir oder Deinen Mitarbeitern beim Umgang mit dem ohnehin schon einfachen Editor.
  • Domains und Stockfotos können direkt im System erworben werden.
  • Ultraschnelles Hosting über Cloud-Netzwerk
  • Unlimitierte Anzahl der Webseiten und Landing Pages (= Unlimitierte Einkommens-Chancen)
  • Guter Support und Facebook-Community (Hilfsbereitschaft wird groß geschrieben und man ist nicht allein)
  • Wertvollste Bonis: So wertvoll dass Sie eine eigene Überschrift bekommen!

Bonis: Videokurse, Geschäftsaufbau-Hilfen

Als ich die Anzahl der Bonis angesehen habe, war ich zunächst überwältigt. „An was hier alles gedacht wurde“

  • 6 Trainings-Webinare mit jeweils bis zu 2 Stunden Tipps zur Anwendung und: Zum Vertrieb von Webseiten
  • Vertriebshilfen – Optimale Unterstützung beim Verkauf von Webseiten
  • Verkaufsbroschüren, die Du beim Kunden verwenden kannst
  • Grafiken zum Vertrieb Deiner Webseiten und zum Überzeugen Deiner Kunden
  • eBook: Die Geheimnisse erfolgreicher Online-Marketer
  • eBook: Insider-Report: So machen Sie als Online-Diensleiter garantiert mehr Umsatz mit lokalen Unternehmen
  • 2 hochwertige Powerpoint Präsentationen zur Gewinnung neuer Kunden. Beim Kunden vor Ort, bei Vorträgen oder auch um daraus ein Online Video zu erstellen. (Tipp für Videos: http://vfxreview.nack.biz)
  • Vorgefertigte E-Mail Vorlagen um beispielsweise lokale Unternehmen als Kunden zu gewinnen
  • Telefonscript zur Anwerbung neuer Webseiten Kunden
  • Sogar eine Vorlage für Dienstleistungsvertrag ist dabei, falls Du diesen mit Deinem Kunden schließen willst.
  • Das mitgelieferte Branchenverzeichnis hilft Dir dabei, dir Deine gewünschte Branche herauszusuchen.
  • Die Adressliste von Verbänden ist auch nützlich um Dir bei der Kundengewinnung zu helfen.
  • Und das Pster «LocalPrisma» von Tobias Knoof ist dabei. Du kannst es Dir ausdrucken und hast einen praktisches Ideenposter für die Neukundengewinnung.
  • Weiterhin dabei: Weitere Trainingswebinare, Videokurse, eBooks, Mastermind-Interviews usw. – lass Dich überaschen 🙂
  • Facebook Community – geschlossene Gruppe
  • Zu guter Letzt: Eine Vorlage für Dein Geschäft (Gefüllte und Einsatzbereite Webseite für Deine Werbeagentur/Freelancer Tätigkeit)

Preis und Fazit:

Der Preis ist das, was viele Newcomer zunächst abschrecken könnte. Mittel- bis Langfristig lohnt sich aber die Investition, denn mit der unlimitierten Webseiten-Erstellung und der einfachen duplizierbarkeit / Expansionsmöglichkeit ist der Preis schnell vergessen.

Auf der Webseite findest Du die aktuellen Preise, hier aber der Stand vom 04.10.2014:
Für LocalBizProfit in der einfachen Variante zahlst Du nur 75€ im Monat. Empfehlen würde ich jedoch immer die PRO Variante mit 150€ im Monat, denn nur hier erhältst Du die volle Funktionalität und Bonis inkl. Landing Page Vorlagen.
Mein Spar-Tipp: Es gibt zusätzlich zu der Deutschen Version auch noch die englische Version, die man problemlos nach Kauf auf die deutsche Version umstellen kann. Hier zahlst Du den Preis Mehrwertsteuerfrei und mit dem i.d.R. günstigeren Dollarkurs per Paypal.
In der Personal-Variante zahlst Du nur 50$ (aktuell also ca. 36€) und in der PRO-Variante 100$ im Monat (aktuell ca. 76€).

Wenn Du etwas Erspartes hast, kannst Du auch die deutsche PRO-Variante mit 999€ pro Jahr nutzen, das entspricht ca. 83€ monatlich.

Denkfehler – zu teuer? Dieses komplette Business-System kann Dein komplettes Internet Dienstleistungs-Geschäft darstellen und darf somit auch etwas kosten. Schließlich verdienst Du hiermit Dein Geld. Wer hier mittelfristig bis langfristig in die Zukunft schaut, wird das auch verstehen. Wer sich ernsthaft ein Webseiten Business aufbauen will und hier am falschen Ende spart, wird sich hinterher gnadenlos verzetteln und feststellen, dass ein einfaches System die Chance ist um groß und erfolgreich zu werden.

Flexibilität & 30 Geld-Zurück-Garantie: Die monatlichen Gebühren können jederzeit gestoppt werden mit der Geld-Zurück-Garantie fällt die Entscheidung leichter 🙂

Wie Du Dich selbst vom Preis überzeugst 🙂

Ob 76€ oder 150€ im Monat. Beides hast Du locker mit einem deutlichen Plus wieder heraus wenn Du nur eine Webseite pro Monat damit erstellst. Wenn Du einfach nur konstant arbeitest (selbst wenn es nur 4 Stunden die Woche für eine Website ist), hat bald hat das Passiveinkommen diesen Preis bezahlt.

Das ist auch der Preis eines hochwertigen Fitness Studios oder möglicherweise Deiner Sprit-Kosten die Du Dir ersparen wirst, wenn Du von nun an von zu Hause arbeitest.

Wenn Du 999€ im Voraus zahlst hast Du erst mal für ein Jahr Ruhe. Du verkaufst eine Webseite für 999€ und hast Das Geld wieder „drin“.

Im Normalfall kannst Du diesen Betrag auch voll steuerlich absetzen als Betriebsausgaben. Das ist zumindest bei mir so und ist natürlich mit Deinem Steuerberater oder Finanzamt abzusprechen :-).

Bonus von mir

Ja korrekt – zu den ganzen Bonis, möchte ich Dir noch einen sehr wertvollen Bonus von mir anbieten. Was genau das ist, möchte ich hier öffentlich nicht verraten damit das Angebot nicht missbraucht wird. Ich sage nur so viel: Es hilft Dir dabei Kunden zu gewinnen, hat einen Wert von über 997€ und wird aktuell für 297€ verkauft und ist für Dich GRATIS – wenn Du über diesen Link die Deutsche oder Englische Version bestellst.

Bitte kontaktiere mich erst nach dem Kauf, wenn Du Deinen Bonus einlösen möchtest – gerne darfst Du mich dazu auch anrufen.

One thought on “LocalBizProfit – Homepage Baukasten für unbegrenzt Kundenwebseiten und Landing Pages

  1. Marion

    Vielen Dank für all Deine professionellen und doch natürlich erklärten Know-Hows . Ich habe vollen Respekt für Deine Arbeit und Dein Engagement!!! In bester Erinnerung ist mir das Online-Seminar von Elmar Rassi in Erinnerung als Ihr spontan reagieren musstet. Besonders die faire Art und Weise und die Stimmfarbe überzeugt mich schon jetzt, sicher zu sein, das bei Deinem Link zu kaufen. Doch nun zu meiner Ehrlichkeit: Ich habe gerade JETZT absolut keinen Millimeter Möglichkeit, Ausgaben zu machen – zumal ich absolut keinen Ansprechpartner habe.
    Gefallen würde mir die Hotelvariante. Und bei Deiner Entscheidungshilfe hast Du im letzten Satz gesagt, dass es eine Möglichkeit gibt, mit Dir direkt zusammen zu arbeiten und wir überlegen könnten, wie wir das durchführen könnten.

    Noch einmal ich danke Dir für diese Möglichkeit – doch ohne Gespräch und zwar vorher – kann ich KEINE Entscheidung treffen.

    Schreibe mir bitte, wann ich Dich anrufen darf.

    Passiveinkommen benötige ich nach wie vor an erster Stelle. Vielleicht kannst Du mir dabei helfen – wir werden dafür sicher eine faire Lösung finden. Zumal ich vor 2 Tagen einen Hinweis erhalten haben, dass wenn ich mich selbständig mache, Subventionen möglich sind ….

    Alles beste bis bald

    Marion Dahmen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit